METHODEN
5. Methoden zur Strukturierung des Films: Drehplan & Co.

 5.1 Hintergrund-Filmentwicklung » PDF HERUNTERLADEN

 5.2 Filmplanung-Karten » PDF HERUNTERLADEN

 5.3 Exposé » PDF HERUNTERLADEN

 5.4 Drehplan » PDF HERUNTERLADEN

 5.5 Storyboard» PDF HERUNTERLADEN

 5.6 Aufgabenverteilung» PDF HERUNTERLADEN

 5.7 Steckbrief » PDF HERUNTERLADEN

Hintergrundtext zum Einstieg
Diese Informationen helfen Ihnen bei der Entwicklung einer Filmidee bis hin zum Zeichnen eines Storyboards.
Einstiegsmethode
Mit dieser Übung wird den SchülerInnen ein Werkzeug zur Visualisierung und Strukturierung ihrer Filmideen gegeben.
Ab Klassenstufe 7, ca. 15-30 Minuten
Einstiegsmethode
Mit dem Exposé verschriftlichen die SchülerInnen ihre Ideen für das Filmprojekt und planen konkrete Schritte für die Umsetzung.
Ab Klassenstufe 7, ca. 15-20 Minuten
Weiterführende Methode
Die SchülerInnen planen einzelne Szenen und notieren inhaltliche und logistische Details für den Dreh in einem Drehplan.
Ab Klassenstufe 7, ca. 45 Minuten, Technik erforderlich
Weiterführende Methode
Mit dem Storyboard konkretisieren die SchülerInnen ihren Drehplan für die Aufnahmen und übersetzen einzelne Szenen in Bilder.
Ab Klassenstufe 7, ca. 30-45 Minuten
Weiterführende Methode
Die SchülerInnen klären die unterschiedlichen Rollen und Verantwortlichkeiten im Filmprojekt, die sie nach ihren Fähigkeiten und Interessen übernehmen.
Ab Klassenstufe 7, ca. 15-30 Minuten
Weiterführende Methode
Mit dem Steckbrief bereiten sich die schauspielenden SchülerInnen auf den Dreh vor, indem sie sich mit den Eigenschaften und Merkmalen ihrer Rolle auseinandersetzen.
Ab Klassenstufe 9, ca. 25-40 Minuten
Ab Klassenstufe 7, ca. 20-30 Minuten